FAQ Bezugsquellen Technische Anfrage
Wird geladen...

Anhand der von Ihnen übermittelten Daten können wir uns gezielt mit einer technischen Beratung bei Ihnen zurück melden.

Wann wurde ihr Gebäude errichtet und wie groß ist die Fläche, auf der die Balkendecke verlegt werden soll?

Wie groß ist der Balkenabstand / Achsabstand und wie hoch ist die maximal mögliche Aufbauhöhe, wenn der Oberbelag bereits abgezogen ist?

Welche Balkenzwischenraumfüllung haben Sie?*

*Je nach Schüttung/Füllmaterial kann dieses als Zwischenraumfüllung verbleiben.


Benötigen Sie Brandschutzmaßnahmen?

Ja
Nein

Benötigen Sie eine Fußbodenheizung?

Ja
Nein

Wie können wir Sie kontaktieren?

Knauf Datenschutzerklärung


Ökologisch & authentisch

Sie können sprichwörtlich vom Boden essen! GIFAfloor PRESTO ist 100% wohngesund, geprüft, zertifiziert und von führenden Instituten empfohlen. Holen Sie sich Natur pur ins Haus. Ohne Schadstoffe. Ohne versteckte Inhalte.

Gipsfaserelemente GIFAfloor PRESTO

Einfach wohngesund von Knauf

Natur- und REA-Gips

Wasser

Papierfasern

GIFAfloor PRESTO

Verantwortlich denken und handeln

GIFAfloor PRESTO ist ressourcenschonend und nachhaltig

GIFAfloor PRESTO ist eines unserer Systeme, das aus GIFAtec gefertigt wird. Aber was ist das genau? Der Werkstoff GIFAtec besteht nur aus drei Rohstoffen: Gips, Wasser und Cellulose. Diese Bestandteile sind immer in gleichbleibender Qualität verfügbar.

Als Hauptbestandteil für unsere Produktion nutzen wir Naturgips, sowie REA-Gips (auch Recyclinggips; fällt bei der Rauchgasentschwefelung an). Hierbei achten wir selbstverständlich auf Regionalität. Aus diesem Grund baut Knauf den Naturgips in eigenen Brüchen über Tage in max. 20 km Entfernung zum Werk ab. Ebenso wird der REA-Gips von naheliegenden Anlagen bezogen, um so Transportwege kurz zu halten.

Speziell die Nutzung von Naturgips bringt eine große Verantwortung mit sich. Knauf ist sich dem bewusst und optimiert stetig die Produktionsverfahren, um die aus der Natur entnommenen Rohstoffe so ressourcenschonend wie nur möglich zu nutzen. 
Sind alle Vorkommen innerhalb eines Gipsbruches aufgebraucht, sorgen aufwendigen Rekultivierungsmaßnahmen für neue wertvolle Lebensräume für Flora und Fauna. Abgebaute Flächen werden wieder aufgeforstet und behutsam neue Lebensräume geschaffen.

Die benötigten Cellulosefasern werden ausschließlich aus Altpapier gewonnen. Die Fasern sind besonders wichtig, da sie GIFAtec die hohe Stabilität und Tragfähigkeit verleihen. Auch hier achten wir bei der Auswahl unserer Bezugsquellen auf kurze Distanzen.

Die Zugabe von Wasser schließt den chemischen Prozess ab und ist Grundlage der hervorragenden, brandschutztechnischen Eigenschaften des Werkstoffs. Dabei hat die nachhaltige Nutzung des kostbaren Wassers oberste Priorität: anfallendes Brauchwasser wird eigens aufbereitet und dem Produktionskreislauf wieder zugeführt.

GIFAfloor PRESTO ist Teil eines ökologischen Kreislaufs und von der Herstellung bis zur Entsorgung unbedenklich für die Umwelt.

Gesundheitsschädliche Emissionen? Nicht mit GIFAfloor PRESTO!

GIFAfloor PRESTO ist, wie alle unsere Produkte frei von gesundheitsgefährdenden Stoffen. Als Unternehmen Knauf sind wir uns der Verantwortung gegenüber Umwelt und Nutzer bewusst. Wir achten stets auf einen schonenden Umgang mit den uns zur Verfügung stehenden Ressourcen und möchten dies auch in einem natürlichen Produkt an unsere Kunden weitergeben. Ein wichtiger Aspekt sind hierbei Emissionen gesundheitsschädlicher Stoffe, wie z. B. Formaldehyd.
GIFAfloor PRESTO liegt mit einer Formaldehydemission von unter 0,006 mg/m³, um den Faktor 16 besser als die gegenwärtige Festlegung für den Grenzwert von Holzwerkstoffen (≤ 0,100 mg/m³). Dies trägt positiv zur Raumluft bei. Denn speziell Formaldehyd gilt als Hauptursache einer höheren Konzentration sog. VOC (Volatile Organic Compounds; flüchtige organische Verbindungen), also Schadstoffen, die krebserregend auf Mensch und Tier wirken. Vornehmlich kommt Formaldehyd als Klebstoffbestandteil bei Holzwerkstoffplatten vor und gelangt so beim Innenausbau in Wohn- und Arbeitsräume.

Nicht nur unsere Gipsfaserelemente sind auf Schadstoffe geprüft, sondern auch unsere Systemklebstoffe GIFAbond. Hier achten wir gezielt auf Lösemittelfreiheit.

Einrichtungen wie das IBR (Institut für Baubiologie in Rosenheim) oder EUROFINS (Dänemark) haben unsere Systeme und sämtliche Inhalte geprüft und empfehlen diese aufgrund ihrer natürlichen Beschaffenheit als wohngesunde und sorgenfreie Baustoffe.

Schützen Sie sich und Ihre Gesundheit und entscheiden Sie sich für GIFAfloor PRESTO. Das System mit dem Sie auf ganzer Linie gewinnen!

Unsere Referenzen

Werfen Sie einen Blick auf unsere bereits abgeschlossenen Projekte im Bereich Fußbodenaufbau sowie Deckensanierung im Altbau. Sie haben ähnliches vor? Dann nutzen Sie unser Kontaktformular, um mit uns Kontakt aufzunehmen.

Wir begleiten Sie in der Planung

Kontaktieren Sie uns

Seit Jahrzehnten arbeiten unsere Profis mit Architekten und Planern zusammen und setzen zahlreiche Bauprojekte innerhalb von wenigen Stunden in die Realität um. Wir sind gespannt auf Ihr Vorhaben und freuen uns, von Ihnen zu hören.