Trittschalldämmung Holzbalkendecke

 

Stühle rücken, Laufgeräusche und Rumpeln der Waschmaschine – selbst ein rücksichtsvoller Nachbar strapaziert im Altbau am Tag und besonders in der Nacht die Nerven. Abhilfe schafft eine Modernisierung mit schnell verlegbaren Gipsfaser Systemelementen.

Holzbalkendecken oft mit schlechter Trittschalldämmung

Eine nicht ausreichend gedämmte Holzbalkendecke überträgt den Schall in alle angrenzenden Räume. Bis in die 1960iger Jahre waren Tragwerkkonstruktionen einfacher Machart der Standard im Ein- und Mehrfamilienhausbau. Mit den gestiegenen Ansprüchen an zeitgemäßes Wohnen sind im Rahmen von Altbau Sanierungen heute die Anforderungen deutlich höher, eine effiziente Schalldämmung der Decke mit Blick auf die Ruhe im Haus eine willkommene Maßnahme.


Einzigartiges Gipsfaserelement für hohen Schallschutz

Störende Geräusche lassen sich effizient mit GIFAfloor PRESTO reduzieren, Elemente aus homogenen Gipsfaserplatten mit einem Deckmaß von 120 mal 60 Zentimetern und einer Rohdichte von 1.500 kg/m³ werden schwimmend auf den nivellierten Holzbalken verlegt. Die benötigte Stärke richtet sich nach dem Achsabstand der Balken, die 32 Millimeter dicken GIFAfloor-Elemente eignen sich z.B. bis zu 1000 Millimeter Achsabstand. Die mit Nut und Feder ausgerüsteten Plattenelemente weisen nach fachgerechter Verlegung im Gegensatz zu OSB- oder Spanplatten eine hohe Trittschalldämmung auf und eliminieren den bekannten „Barackeneffekt“ – Nachgeben und Nachschwingen beim Aufsetzen des Fußes.

Die wichtigsten Vorteile bei der Trittschalldämmung von Holzbalkendecken:

  • Entkopplung der Tragschicht von den Holzbalken
  • Hohe Masse, kein Barackeneffekt
  • Sehr gute Trittschalldämmung
  • Geringe Aufbauhöhe

Wohngesundes Altbau sanieren

Alle bekannten Fußbodenbeläge können auf den GIFAfloor-Elementen schwimmend oder fest verlegt werden. GIFAfloor PRESTO ist eine stabile, für unregelmäßige oder regelmäßige Balkenabstände bis 120 Zentimeter geeignete, nicht brennbare Bodenplatte. Das Element ist überaus wirtschaftlich dank geringen Verschnitts und gesundheitlich unbedenklich, da schadstoff- und formaldehydfrei . Das patentierte Knauf Wickelverfahren und die verwendeten Materialien Gips und Papierfasern garantieren trotz geringer Aufbauhöhe stark schallmindernde und schwingungsdämpfende Eigenschaften sowie exzellente statische Werte. Zwecks Integration einer Fußbodenheizung kann eine zweite Lage bereits vorgefertigter, gefräster Elemente installiert werden. Bei größeren Flächen werden die Nuten für die Fußbodenheizung vor Ort eingefräst.


Hier finden Sie unsere Produkte

Unsere Fachhandelspartner stehen Ihnen mit Rat und Produkten vor Ort zur Verfügung.